Gemeinde Bremen-Neustadt

Türen auf? Ja, bitte!

Wie wollen wir Kirche sein?

Die Bremische Kirche und eine neue Verfassung

Am 11. November um 18 Uhr sollen es genau darum gehen: Wie wollen wir Kirche sein? Und was hat das mit einer neuen Verfassung der Bremischen Kirche zu tun? Im Simon-Petrus-Gemeindezentrum in der Habenhauser Dorfstraße 42 ist ein spannender Vortrag mit anschließender Diskussion zu erleben.

Wenn das Geld ausgeht, dann wird es eng….

Es wird eng – dieser Eindruck kann nicht nur die beschleichen, diees mit den Finanzen der Kirche zu tun haben. Das Gefühl eingeengter Möglichkeiten stellt sich besonders dort immer wieder ein, wo Menschen in, mit und für unsere Kirche etwas tun möchten. Aber nicht nur die äußeren Umstände können einem die Luft eng machen. Auch der Blick
kann zu schmal sein, mit dem wir die Kirche betrachten – eingefahren in lang gewachsenen Gewohnheiten und Strukturen. Erst damit aber drohen sich die Perspektiven endgültig zu verschließen.

Die Weite der Kirche – Auszug zum Aufbruch

Christian Grethlein, bis vor kurzem Professor für Praktische Theologie in Münster, möchte mit uns die Weite der Kirche entdecken. Das bedeutet manchmal auch den Auszug aus ganzen Räumen und Häusern – bildich gesprochen oder ganz real. Wie auch sonst, wenn sich das Umfeld der
Kirche so grundlegend wandelt!
Aus solchen Auszügen können Aufbrüche werden, wenn wir dabei aus unserer Quelle schöpfen: dem Auftreten, Wirken und Geschick Jesu. Davon will uns Christian Grethlein erzählen.

Und warum das ganze? Die Debatte um eine neue Verfassung

Anlass für seinen Besuch und Vortrag ist das Bemühen um eine neue Verfassung für die Bremische Evangelische Kirche. Seit vielen Jahren wird an diesem Projekt gearbeitet – die einen sind schon serh zufrieden mit dem bisherigen Ergebnise, andere blicken hochkritisch darauf! Prof. Grethlein beschäftigt sich seit längerem eingehend auch mit kirchenrechtlichen Fragen. Er hat großes Interesse an der Diskussion, die wir
derzeit um die Ordnung unserer Kirche führen.

Was sagt Prof. Grethlein?

Der vorliegende Verfassungsentwurf hat bei ihm den Eindruck erweckt, unsere Kirche in die Enge zu treiben, statt Wege ins Weite zu eröffnen. Christian Grethlein wird bei seinem Versuch, unseren Blick auf die Kirche neu auszurichten, diesen Entwurf einer genauen Prüfung unterziehen.
Im Anschluss besteht Gelegenheit zur Nachfrage und zum Austausch.

Herzlich willkommen!
11. November um 18 Uhr
Simon-Petrus-Gemeindezentrum
Habenhauser Dorfstraße 42

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top