Gemeinde Bremen-Neustadt

Türen auf? Ja, bitte!

Film „Everything will change“ | Zion 25.02. um 16:00 Uhr

Um auf die Demo am 1. März Lust zu machen, zeigen wir schon am 25. Februar den Film “Everything will Change”. Der Film erzählt im Doku-Fiction Stil von den Ursachen von Klima- und anderen menschgemachten Katastrophen und versucht zum Widerstand zu ermuntern.

‘Fridays for Future Bremen’, das ‘Bremer Friedensforum / Initiative Krieg, Militarismus und Klima’ und ‘Ende Gelände’ (angefragt) werden im Anschluß an den Film für Publikumsfragen und ‑Anregungen zur Verfügung stehen.

EVERYTHING WILL CHANGE

Der Film erzählt vom abenteuerlichen Road-Trip dreier Freunde, die im Jahr 2054 eine sterile, betonierte Welt bewohnen.

Als sie erfahren, dass ihr Planet einst von reicher, bunter Schönheit geprägt war, machen sie sich auf eine Reise, um Antworten auf ihre immer größer werdenden Fragen zu suchen: “Was ist Giraffe? Und warum sind die Tiere verschwunden, die es mal gab?”

In einem geheimnisvollen Schloss treffen die Freunde auf alternde Wissenschaftler*innen und weise Poeten, die Daten und Erinnerungen zum 6. Artensterben in ihrem Archiv sammeln.

Die Suche führt in die 2020er Jahre – der letzten, verpassten Chance des Planeten.

Die Drei sind fassungslos und hecken einen mutigen Plan aus. Doch ihr Versuch, die Menschheit wach zu rütteln und das Geschehene ungeschehen zu machen, scheitert kläglich.

Enttäuscht erkennen sie, dass es in ihrer Welt nichts mehr zu retten gibt. Schließlich folgen sie den rätselhaften Spuren, die ihnen ein uralter Antiquitätenhändler gegeben hatte. So fassen die Freunde einen letzten, waghalsigen Entschluss, der alles ändern wird.
(Text: Verleih)

Publikumsgespräch

Nach dem Film stehen für Fragen und Kommentare Menschen von Fridays for Future, von Ende Gelände (angefragt) und vom Bremer Friedensforum zur Verfügung.

Credits:
Deutschland/Niederlande 2021,
93 Minuten
Buch & Regie: Marten Persiel
Ko-Autorin: Aisha Prigann
Editor*in: Maxine Goedicke, Bobby Good (BFS)

Support:

Kino in der Neustadt zeigt den Film mit Unterstützung von Fridays for Future Bremen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner