Gemeinde Bremen-Neustadt

Türen auf? Ja, bitte!

Ein ungleiches Paar | Aufführungen am 17.+18.02. in Zion

Ein ungleiches Paar – Aufführung des Theaters Phönix

Im Februar 2024 wird das Theater Phönix zu Gast in unserer Gemeinde sein. Seit genau vierzig Jahren gehört das Theater zum festen Bestandteil der Bremer Amateur Theaterszene. Anlass genug, um das Stück „Ein ungleiches Paar“ von Neil Simon nach 2001 und 2010 unter der Regie von Günter Gräbner wieder auf die Bühne im Gemeindezentrum Zion zu bringen.

Inhaltlich geht es im Stück um Folgendes: Ein Ereignis, mit dem sie nach 20 Ehejahren nicht gerechnet hatte, verschlägt die sensible Florence Unger zur Untermiete in die Wohnung ihrer Freundin Olive Madison. Die ist nicht nur psychisch robuster, sie ist auch ziemlich gleichgültig in dem, was Haushaltführung, Esskultur, Pünktlichkeit angeht. Die „ordentliche“ Florence möchte darum in wohlmeinender Absicht die Freundin und deren Behausung erst einmal auf Vordermann bringen. Aber weder Olive noch der dreiköpfige weibliche „Spieler-Stammtisch“ kann das lange ertragen. Eskalieren tut das Ganze, als der Hausherrin ein aussichtsreiches Rendezvous vermasselt wird.

Ein ungleiches Paar ist eine turbulente Komödie voller Wort- und Situationskomik. Es handelt sich um die weibliche Version von „Ein seltsames Paar“, ebenfalls aus der Feder von Neil Simon, verfilmt und prämiert 1968 mit Walter Matthau und Jack Lemon. Karten für die Aufführung (12 Euro/ ermäßigt 8 Euro) gibt es an der Abendkasse in Zion. Vorbestellungen laufen über Katharina Gründig/Theater Phönix Bremen unter der Telefon-Nr. 0421-8001690. Herzlich willkommen bei einem besonderen Theaterabend!

Sa. 17.02. um 18:00 Uhr; So. 18.02. um 16:00 Uhr; Gemeindezentrum Zion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner