Gemeinde Bremen-Neustadt

Türen auf? Ja, bitte!

Gedankliche Marzipankartoffeln | 13. Dezember

3. Advent – 13. Dezember

„Bereitet Gott den Weg; denn siehe, Gott kommt voller Kraft.“ Das ist der Wochenspruch zum 3. Advent.
Da stehn wir nun. Mitten im Advent. Mitten in der Fremde. Unvertrautes Terrain, so ganz ohne Weihnachtsmarkt, Weihnachtsfeiern, Weihnachtslieder-Schmettern… Und es wird Zeit innezuhalten. Zeit für die großen Fragen: Bereite ich mich und die Welt eigentlich auf Gott vor? Oder bleibt Gott außen vor? Und woran würde ich den Unterschied bemerken?
Und wenn Gott „voller Kraft“ kommt, wo genau brauche ich ihn in meinem Leben?
Legen wir in dieser Woche eine Denkpause ein. Verweilen zwischen gestern und heute. Gehen nicht weiter, sondern machen Pause.

„Bereitet Gott den Weg; denn siehe, Gott kommt voller Kraft.“
(Jesaja 40)

Alles anders – alles gut. Guten Appetit!

Diese Adventszeit wird anders. Nahezu alles Vertraute entfällt.
Ist anders gut? Ich glaube schon. Vielleicht nicht wie immer. Vielleicht anstrengend neu. Aber gut.
Bis Weihnachten findet Ihr bei diesen „Gedanklichen Marzipankatoffeln“ täglich einen kleinen Gedanken-Happs. An manchen Tagen schluckt Ihr den einfach runter. An anderen Tagen lasst Ihr ihn langsam im Mund zergehen. Vielleicht schmeckt Euch die eine kleine Kartoffel besser als eine andere. Oder Ihr verschenkt einen Happs an jemand anderen.
Viel Spaß beim gedanklichen Verspeisen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top