Gemeinde Bremen-Neustadt

Türen auf? Ja, bitte!

Gedankliche Marzipankartoffel | 14. Dezember

Dienstag, 14. Dezember

Und ich sah einen Mann an der 126sten Strasse
einen Besen in der Hand
zweieinhalb Meter Strassen kehren
sorgfältig beseitigte er Abfall und Schmutz
auf einer winzigen Fläche
mitten in einer riesigen Fläche
von Abfall und Schmutz

Und ich sah einen Mann an der 126sten Strasse
und Trauer sass ihm im Rücken
zweieinhalb Meter Strassen kehren
Abnutzung war in den Armen
in einer Stadt
in der nur Verrückte
etwas zu hoffen finden

Und ich sah einen Mann an der 126sten Strasse
einen Besen in der Hand
es gibt viele Arten zu beten
mit dem Besen
hatte ich es bislang
noch nicht gesehen

D. Sölle

24 Gedanken für die Adventszeit

Ihr findet auf dieser Seite bis Weihnachten „Gedankliche Marzipankartoffeln“. Täglich einen kleinen Gedanken-Happs.
An manchen Tagen schluckt Ihr den Gedanken einfach runter. An anderen Tagen lasst Ihr ihn langsam im Mund zergehen. Vielleicht schmeckt Euch die eine kleine Gedanken-Kartoffel besser als eine andere. Oder Ihr verschenkt einen Happs an jemand anderen.
Viel Spaß beim gedanklichen Verspeisen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top