Gemeinde Bremen-Neustadt

Türen auf? Ja, bitte!

Fernsehgottesdienst | nächste Runde

Es geht wieder los

Auch in diesem Jahr haben wir das Glück, einen Fernsehgottesdienst mitgestalten zu dürfen. Diesmal ist es der Himmelfahrtsgottesdienst in der ARD. Aufgenommen wird dieser Gottesdienst von Radio Bremen, es kommt also nicht das ZDF aus Mainz angebraust, sondern Radio Bremen fährt einmal über die Weser in die Neustadt.

Unfassbar viel Zeugs

Seit Anfang dieser Woche schleppen eine Menge Menschen Equipment ins Gemeindezentrum St. Pauli und der Saal sieht mittlerweile völlig anders aus. Traversen und riesige Scheinwerfer stehen am Rand. Dicke Kabelstränge ziehen sich in und durch das Haus. Eine kleine Sandkiste steht in der Mitte des Raumes und wartet darauf befüllt zu werden… Kameras rollen von links nach rechts. Wofür all das sein wird? Ihr dürft gespannt sein…

Chöre und Kinder und interessante Ideen

Viele Menschen haben sich in den letzten Wochen und Monaten Gedanken um Himmelfahrt gemacht. Was dachten wohl die Freundinnen und Freunde von Jesus, als er im Himmel verschwand? Und was passierte im Anschluss? Welche Lieder passen zu diesen Gedanken? Und gibt es Songs, die das Geschehen in Jerusalem im Jahr 30 (so ungefähr) mit heutigem Sound untermalen?

Public Viewing am 18. Mai

Am 18. Mai ist Himmelfahrt und der Gottesdienst wird um 10 Uhr in der ARD ausgestrahlt. Ihr könnt den also schön vom heimischen Sofa aus anschauen oder Ihr kommt in den Saal und guckt den Gottesdienst gemeinsam mit vielen anderen. Herzlich willkommen!

Hier gibt es immer mal wieder „Impressionen“ in Bild und Ton…

6 thoughts on “Fernsehgottesdienst | nächste Runde

  1. Herzlich möchte ich mich bei allen Mitwirkenden bedanken für den eindrucksvollen, bewegenden Gottesdienst „zwischen Himmel und Erde“ am Himmelfahrtstag.

  2. Danke für diesen schönen Gottesdienst. Es hat der Seele gut getan.Ich bitte ,wenn möglich , um die Texte, auch die der Pastorin.Vielen, herzlichen Dank.Ihre Ausgaben u.Porto schicke ich ihnen zu.DANKE.

  3. Ich habe mir gerade den Himmelfahrtsgottesdienst aus Ihrer Kirche ansehen dürfen und es war ein unerwartetes, großartiges Geschenk. Es hat mich tief beeindruckt, wie wunderbar Gottesdienst doch sein kann. Und das Himmelfahrtsfest hat mir dieser Gottesdienst um einige Facetten bereichert. Leider konnte ich keine Stelle finden, wo ich mir evtl. ein Skript mit Liedern und Texten hätte ausdrucken können. Gibt es so etwas überhaupt?
    Aus tiefem Herzen sage ich danke, dass ich daran teilnehmen durfte.

    „Vogel im Baum, was singst du mir,
    Himmelfahrtstraum, künde ich dir.

    Eine sehr dankbare Teilnehmerin
    Doris Wachowski

  4. Es war heute ein wirklich besonderer Gottesdienst aus Bremen! So bewegt und begeistert hat mich lange Zeit kein Gottesdienst, gestaltet von Pastorin Ragna Miller mit der ganzen Gemeinde und vielen Kindern, prima Musik, neue Lieder und ungewöhnliche Ideen. Die Fußspuren im Sand – eine großartige Idee zum Himmelfahrts Thema! Auf den Spuren Christi bleiben in großer Gemeinschaft

  5. Liebe Mitwirkende im Fernsehgottesdienst, liebe Frau Miller!
    Ihr Gottesdienst war frisch, tiefgehend und sehr ansprechend.
    Die Musik, der Gesang, die Lieder, die Mitwirkung der Kinder und der Lektoinnen und Lektoren mit guten Texten und Gebeten, des Gospelchores sowie der Band und das Spiel am Flügel haben uns sehr berührt.
    Ihre Predigt war klar und auf den Punkt.
    Ein absolut starker Gottesdienst!
    So stellen wir uns die Gottesdienste in der Zukunft vor.
    Wir waren selber als Pfarrerehepaar in der Gemeinde Köln-Dellbrück lange Jahre tätig.
    Es tut gut, dass Kirche in dieser Form weiter erfrischende und klare Wege geht.
    Wir wünschen Ihnen allen weiterhin viel Geist und Mut für Ihr Miteinander

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner