Gemeinde Bremen-Neustadt

Türen auf? Ja, bitte!

Kulturcoaches online unterwegs…

Ein Update aus dem Lockdown

Die Kulturcoaches-Projektgruppe trifft sich nun schon seit Mitte Dezember nur noch online. Kann das überhaupt gutgehen? – Klar!
Obwohl das neue Format unserer Treffen einige Teilnehmende des Projekts vor technische Herausforderungen stellte, konnten über die letzten Monate fast alle regelmäßig dabei sein. Trotz der schwierigen Umstände haben wir auch ganz neue Gesichter in unserer Runde begrüßen können. Das freut uns natürlich besonders. Wir alle merken, dass es guttut, die festen Termine beizubehalten und seine liebgewonnenen Bekanntschaften zumindest auf einem verwackelten und verschwommenen Kamerabild sehen zu können.

Was machen wir bei den Online-Treffen?

Leider können zentrale Angebote der Qualifizierung zum/zur Kulturcoach:in in der aktuellen Situation nicht mehr stattfinden, wie z.B. die Ausflüge zu Lebensmittel produzierenden Unternehmen. Allerdings geben wir bei unseren Online-Treffen regelmäßig fachlichen Input in Form von kurzen Lerneinheiten. Die Themenwahl ist ganz unterschiedlich und richtet sich nach den Interessen der Teilnehmenden (z.B. Standards in der Biobranche, Sprossen/Mikrogrün, Lebensmittelkunde,…). Die Vorbereitung der Themen organisieren Noha Abdelmged, Sevil Kur-Aydin, Insa Lehmann und Angela Wilhelms.

Für die Präsentation zum Thema „Sprossen und Mikrogrün“ hier klicken.

Der Austausch über persönliche Probleme und den Lockdown-Alltag ist eine der wichtigsten Komponenten der Treffen und führt sehr häufig zu Gesprächen über die aktuellen Corona-Regelungen. Es werden beispielsweise Verhaltensregeln erklärt und die Impfsituation besprochen.
Gelegentlich nutzen wir die Online-Treffen für kleine Sporteinheiten oder versuchen uns an Tänzen aus verschiedenen Kulturen.
Um dem Corona-Blues Herr zu werden und gegen die Langeweile anzukämpfen, werden fleißig traditionelle und gesunde Rezepte, Bastelanleitungen und Tipps zur Beschäftigung der Kinder ausgetauscht. Dazu wurde eine Lerngruppe bei WhatsApp eingerichtet und die Kulturcoaches produzierten kleine Videos bzw. Fotostrecken, die sie mit der Gruppe teilten.

Interesse geweckt?

Du hast jetzt Lust bekommen mitzumachen oder kennst jemanden, für den/die unsere Treffen interessant sein könnten?
Online-Treffen:
montags (nur für Frauen) + mittwochs 14 – 16 Uhr (für Familien)
Du benötigst nur Zugang zu einem internetfähigen Gerät (Laptop, Handy, Tablet), um teilnehmen zu können. Sobald der Lockdown beendet wird, werden wir uns wieder persönlich in Kleingruppen draußen am Spielplatz (Theodor-Storm-Straße 17) treffen. Für die Zeit nach Ostern sind auch wieder kleine Exkursionen und Aktionstage geplant. Dazu mehr in unserem nächsten Beitrag.


Bei Interesse melde dich gerne bei:

  • Sevil Kur-Aydin (Deutsch, Türkisch)
    sevilkur@hotmail.com ~ Tel.: 0176 – 24878084
  • Noha Abdelmged (Deutsch, Arabisch)
    noha.neustadt@kirche-bremen.de ~ Tel.: 0152 – 25786819

Zusätzlich bieten wir immer freitags Telefonsprechzeiten für persönliche Beratungen an.
11 – 12 Uhr (Sevil Kur-Aydin)
15 – 16 Uhr (Noha Abdelmged)

Fragen zum Gesamtprojekt „Kulturcoaches Unterwegs“ beantworten Angela Wilhelms (0162-1771936) und Mary Dierssen (0421-696656-59).


One thought on “Kulturcoaches online unterwegs…

  1. hallo,
    habe schwierigkeiten mit mein laptop kann keine bewerbung und lebenslauf ändern und ausdrucken . Da ich auf arbeits suche bin hauswirtschaft betreung nachbarschafthilfe.
    mit freundlichen gruss

    bernadette görn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top