Gemeinde Bremen-Neustadt

Türen auf? Ja, bitte!

Macht – Gewalt – Unterdrückung? | Ein unmoralisches Angebot

3. April | St. Pauli | 11 Uhr

Herzliche Einladung zu diesem Gottesdienst.
14 Tage vor Ostern sind wir – mitten in der Passionszeit.
Und auch in diesem Gottesdienst kommen die Hoffnung nach Frieden, die Auseinandersetzung mit Macht und Ohnmacht und die Frage „Was ist zu tun?“ zu Wort.

Als spräche die Bibel von heute…

Der Predigttext für diesen 3. April steht im 10. Kapitel des Markusevangeliums (Mk 10,35-45). Und ich kann nicht anders, ich lese und verstehe die alten Worte auf dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine. Da wünschen sich zwei Jünger auch im Himmelreich ganz nah bei Jesus zu sein, im Scheinwerferlicht der Macht und Herrlichkeit zu stehen. Ein sehr menschlicher Wunsch. Nachvollziehbar. Und einzigartig ist Jesus Reaktion…
Es geht an diesem Sonntag um Macht und Unterdrückung. Es geht um die Frage, wie wir Menschen miteinander umgehen. Es geht um den Umgang mit Macht. Damals wie heute ein brisantes Thema!

Herzlich willkommen

Nach dem Gottesdienst können wir bei Tee und Kaffee ins Gespräch kommen: über den Gottesdienst und den Krieg, über Ängste und Sorgen, über Hoffnungen und Pläne. Wir freuen uns auf Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top