Gemeinde Bremen-Neustadt

Türen auf? Ja, bitte!

Umbau an der festen Burg

Reformationstag | 31.10. | 11 Uhr

Kirche ist eine Baustelle – eine Baustelle im ALtbau. Immer wirrd gewerkelt, renoviert, abgerissen, kernsaniert. Hier braucht es neue Farbe, dort neue Fenster, da drüben findet sich hübscher alter Stuck, und da drüben, ja dort muss abgerissen werden.

Es geht nicht nur um die Gebäude…

Dieses Bild von der Baustellenkirche gilt natürlich für alte Gebäude, es gilt aber eben auch für Kirche und Gemeinde als Gemeinschaft von Menschen. Kirche ist eine Baustelle. Neue Menschen ziehen ein, bauen um, lachen über die Bausünden der Mütter und Väter im Glaubenshaus.
Kirche ist eine Baustelle – wie gut, wenn man sich ab und zu zu einer Baubesprechung trifft.

Reformationstag = Baubesprechung

Herzliche Einladung zur Baubesprechung für eine Kirche, die sich verändert. Herzlich willkommen zum Gottesdienst am Reformationstag. Bitte bringt keinen Vorschlaghammer mit, aber gerne Familie und Freunde.

Gottesdienst im Saal St. Pauli

Umbau und Umzug sind derzeit oft nötig: Wir feiern den Gottesdienst im Saal, weil wir die Kirche St. Pauli in dieser Heizperiode möglichst nicht nutzen wollen. Der Saal ist energetisch gut aufgestellt und natürlich auch ein wunderbarer Ort!

Mit viel Musik und verschiedenen Stimmen!

Beteiligt sind an diesem Gottesdienst MIla Potiyenko und Nora Köhler an Klavier und Harmonium, dazu Hauke Dahms mit dem Posaunenchor. Außerdem alle drei Pastor*innen unserer Gemeinde und Nadine Derst als ehrenamtliche Lektorin. Es wird also bunt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top