Gemeinde Bremen-Neustadt

Türen auf? Ja, bitte!

Ländertage am Strand – ein Rückblick

Internationale Begegnungen in der Neustadt

Von Juni bis Oktober fanden am Sandstrand des Gemeindezentrums Matthias Claudius insgesamt elf Ländertage statt. Die Kulturcoaches, Mitglieder des Gemeindezentrums und zahlreiche ehrenamtliche Helfer*innen präsentierten vom Sommer bis zum Herbst viele kulinarische, musikalische und kulturelle Spezialitäten der Länder und Regionen aus denen sie kommen.

Die Gäste erfuhren von Sevil etwas über den europäischen und arabischen Teil von Istanbul und konnten ihren persönlichen Erzählungen über ihre Kindheit als türkischstämmige Deutsche lauschen. Silvana begeisterte mit traditionellen Gerichten aus Albanien. Die Kurzvorträge wurden durch diverse Fotos und selbst gestaltete Plakate visuell unterstützt.

Hiam aus Syrien präsentierte ihre Heimatstadt Aleppo.

Eva und Tagreed, Architektinnen aus Syrien, stellten die Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Bremer Häusern und Damaszener Häusern vor. Dabei kam es zu einem regem Austausch und vielen interessanten Gesprächen.

Eva und Tagreed mit Ubbina

Am letzten Ländertag am 14.10.21 begeisterten Erika und Zoltan aus Ungarn die Besucher mit einem tollen Buffet voller Spezialitäten. Dazu kamen ungarische Musiker und eine Kindertanzgruppe, die in traditioneller Festtagskleidung ihre einstudierten Tänze aufführte.

frisches Lángos – eine ungarische Spezialität

Dies sind nur ein paar wenige Impressionen der vergangenen Monate. Wir sind uns ganz sicher, dass die schönen Nachmittage am Strand sowohl den Besuchern als auch den Organisator*innen selbst noch lange in Erinnerung bleiben werden. Besonders konnten wir uns über das positive Feedback der Gäste freuen, die zumeist zahlreich erschienen. Dafür und für die Unterstützung aller ehrenamtlichen Helfer*innen möchten wir uns ganz herzlich bedanken. Wir hoffen dieses Angebot auch im nächsten Jahr  fortsetzen zu können.

Buntes Treiben am Strand vor dem Gemeindezentrum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top